Seite 51

03. Dezember: Die letzte Veranstaltung 2017:

Lange vorbereitet und schon wieder vorbei, der...

8. Weihnachtsmarkt in der Wurgwitzer Scheune !

Bei strahlendem Sonnenschein, blauem Himmel, knackiger Kälte und eisigem Wind gings für ein paar Stunden sehr fröhlich und gemütlich zu, genügend Heeßes war ja da... Es gab viele leuchtende Kinderaugen, nicht nur bei der Fahrt auf dem Karussell und auf der Bühne beim Märchen erzählen. Als dann gar noch der Weihnachtsmann auftauchte, gab es auch manchen kleinen Schreck vor dem großen Mann mit dem Rauschebart. Trotzdem... Groß und Klein hatten ihren Spass.

Wir haben ein paar Schnappschüsse gemacht... und wer mag kann sich hier noch einmal an die heimeligen Stunden zwischen Bastelstuben, Kinderkarussell, Bratwurst, Hüttenschmaus, Bühne und dem Scheuneobergeschoss erinnern.

Wir wünschen uns allen nun eine ruhige und besinnliche Vorweihnachts- und Weihnachtszeit. - Und im nächsten Jahr sehen wir uns dann wieder, wenn es heißt: Vorhang auf und Bühne frei!

 

Unser regelmäßig geführtes Bautagebuch endet an dieser Stelle.

Aufregende und aussergewöhnliche Ereignisse werden natürlich weiterhin dokumentiert. Wir bedanken uns bei allen, die uns während der Bauzeit mitfühlend und hilfreich begleitet haben. :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0